Herzlich willkommen auf spinis-blog! nimm dir Zeit und nehm das Leben nicht ganz so ernst *g*
  Startseite
    Kochen
    schön war's
    Stöchcken
    Test & Quiz
    Die Pampa
    Allerlei
    Allgemeines
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   19sixty
   Kalle bloggt
   Katinka
   Ocean
   Sammy
   Sonnenwanderin



spinis Hompage

spinis blog 1.

kostenloser counter counter ohne anmeldung


Noah's Hündchen



wer-kennt-wen











http://myblog.de/spini

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sie rollen wieder...

Kommt man morgens vom Nachtdienst, ist hundemüde, möchte nur noch nach Hause, ins Bett fallen und schlafen. Sind "Sie" schon unterwegs - oder immer noch? -  Zuckeln vor einem her, manchmal sehr langsam oder auch so schnell das ein Überholen unmöglich macht weil... Gegenverkehr! Sie ziehen innerhalb kürzester Zeit eine Kolonne von Fahrzeugen hinter sich her das man meinen könnte das ganze Land macht ausgerechnet Heute einen Ausflug durch die Pampa!

Es sind Trecker - Kolonnen von Treckern - mit mindestens noch einem Anhänger die da schon in aller Herrgottsfrühe unterwegs sind und alles aufhalten was schneller als 50kmh ist!  

Fällt von diesen Anhängern mal was runter, kann man von Glück sagen wenn dieses "Etwas" im Straßengraben landet -  Abdeckplanen gibt es nicht die die Fracht "oben" halten würde.

Kommt man an eine Kreuzung mit Ampel, sie steht auf "rot", empfiehlt es sich nicht ganz bis zur Haltelinie vor zu fahren! Es könnte sein das so ein Trecker von Links kommend etwas von seiner süßen Fracht verliert und Punktgenau auf der Motorhaube landet!

Ein Cappuccino wäre ohne das Endprodukt dieser süßen Fracht  nicht vorstellbar - ebenso andere Leckereien nicht! Es gibt Menschen die tragen sowas "süßes" in sich - wozu auch ich gehöre - sie aber so gar nicht glücklich sind weil sie nichts von den Leckereien essen dürfen!

Kommt so ein Trecker zur Regenzeit vom Feld, fliegen einem die Brocken nur so um die Ohren. Fährt man mal in die Stadt, weiss jeder woher der Eigentümer mit seinem Auto kommt... aus der Pampa! Da hilft es auch nichts durch die Waschstraße zu fahren; der Heimweg geht über Landstraßen wo ein Trecker längst schon wieder seine Spuren - in Form von großen matschigen Erdklumpen - hinterlassen hat.  

Eine kleine "Ansprache" an Euch Städter, die vielleicht am Wochenende auf die glorreiche Idee kommen, gemütlich über die Landstraßen der Pampa zu zuckeln - weil Ihr ja Euren städtischen Stress abbauen und die Landschaft genießen wollt... diese Zuckerrübentrecker mit mehr als nur einen Anhänger transportieren die Zuckerrüben in die Zuckerrübenfabrik damit ihr dann in eurem feinen Städtchen den Zucker oder andere Schleckereien im Feinkostladen für teures Geld kaufen könnt! Wovon übrigens der Bauer in der Pampa - von Euch oft mitleidvoll oder auch in hochnäßiger Form belächelt wird - nur träumen kann!

Ihr Städter mit der "gemütlichen Gangart" am Wochenende, seid nicht besser als diese Zuckerrübentrecker, wenn Ihr die Landstraße der Pampa "unsicher" macht - im Gegenteil... Ihr seid noch viel schlimmer - Ihr gebt Gas wenn man euch überholen möchte! Ihr könnt nicht ertragen... überholt zu werden von jemanden dessen Auto nicht so plankpolliert ist! 

 

Jetzt werden die Zuckerrüben gefahren dann kommen die Kartoffeln und zur Krönung... die Kohlköppe!

Aber das ist alles ein Klacks gegen die großen monsterähnlichen Ackergeräte im Spätherbst!

Doch das ist eine andere Geschichte.... 

19.10.08 10:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung